ISO 45001 verzögert sich voraussichtlich

Der bisher geplante Veröffentlichungstermin der neuen ISO 45001 zu den Anforderungen an Arbeitsschutzmanagementsysteme im Oktober 2016 wird voraussichtlich nicht mehr haltbar sein. Grund ist die gescheiterte Freigabe des ersten Draft International Standard (DIS) vom März 2016, da bei der entsprechenden Abstimmung lediglich 71% für die Freigabe waren. Für ein erfolgreiche Freigabe sind mindestens 75% der Stimmen erforderlich. Darüber hinaus hat die Kommentierungsphase mehr als 3.000 Anmerkungen hervorgebracht. Nach Sichtung und Entscheidung bzgl. der Berücksichtung der eingegangenen Anmerkungen wird ein zweiter DIS erstellt und zur Abstimmung gebracht. Mit einer Veröffentlichung wird derzeit frühestens Anfang 2017 gerechnet. Die weiteren Entwicklungen versprechen also interessant zu werden. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0