Revisionsprozess der ISO 50001 gestartet

Mit Einritt in die Phase 10.99 Mitte Juni ist der Revisionsprozess der ISO 50001 offiziell gestartet.  Die ISO 50001 war in der Vergangenheit und ist weiterhin für viele Unternehmen von hervorgehobener Wichtigkeit, weil eine erfolgreiche Zertifizierung Voraussetzung für die Gewährung von Steuerermäßigungen und/oder -rückerstattungen (z. B. nach Strom-/Energiesteuergesetz, SpaEfV oder EEG) bzw. die Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben (z. B. EDL-G) war.

Erwartbare Änderungen werden mindestens auf die Angleichung mit den kürzlich veröffentlichen Standards ISO 9001 und ISO 14001 zurückgehen. Dazu gehört die Übernahme der neuen High Level Structure für Managementsystemnormen, die Analyse des Kontext der Organisation sowie das risikobasierte Denken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0