Unterstützung der TenneT TSO GmbH bei der Durchführung der SCL Kontraktoren-Roadshow

Das Ingenieurbüro Hahn unterstützt in Kooperation mit ADVISAFE die TenneT bei ihrer SCL Kontraktoren-Roadshow. Im Rahmen des Contractor Management integriert Tennet TSO Sicherheit und Arbeitsschutz stärker in ihre Einkaufsprozesse. Ziel ist es, bei allen TenneT Projekten eine sicherere Arbeitsumgebung für jeden Beteiligten mit null Unfällen zu verwirklichen. Um dies zu erreichen, führt die TenneT als zentrales Werkzeug den zertifizierbare Standard der Safety Culture Ladder (SCL) gemäß dem Zertifizierungsschema der niederländischen NEN ein. Im Gegensatz zu bekannten Arbeitsschutzmanagementsystemen fokussiert sich dieser auf die messbare Verbesserung der Arbeitsschutzkultur und des Sicherheitsbewusstseins aller Beteiligten. Mehr zur SCL erfahren Sie in unserer zum Download verfügbaren Fachbroschüre weiter unten.

Neben der eigenen Zertifizierung, wird die TenneT auf Basis von Projektrisikobewertungen auch von ihren Auftragnehmern die Umsetzung der Anforderungen der SCL in drei Abstufungen verlangen. Diese reichen von der Vollzertifizierung der SCL auf Stufe 3, über die Durchführung einer jährlichen Selbstbewertung inkl. externen Erfahrungsaudits bis hin zu einer internen Selbstbewertung.

Im Rahmen mehrerer eintägiger, deutschlandweit stattfindender Roadshow-Events haben wir in Kooperation mit ADVISAFE die fachliche Vorstellung der Safety Culture Ladder im Form eines zweistündigen Seminares übernommen. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die Ziele und Anforderungen der SCL näher zu bringen. Dabei werden neben dem kulturellen Aspekt als wichtigstes Erfolgspotenzial, auch Hilfestellungen und Praxisbeispiele für die Einführung und die Unterschiede zu bekannten Zertifizierung gegeben. Bei Diskussionen bekommen die Anwesenden Antworten auf konkrete Fragen oder Sachverhalte. Weiterhin stehen wir bei den Roadshow-Events auch persönlich für Hilfestellungen und zum Austausch zur Verfügung.

Neben der Unterstützung der TenneT Roadshow sind wir als Projektleiter zudem bei einem von vier TenneT-Pilotunternehmen, mit der praktischen SCL-Einführung betraut. Langjähriges Fachwissen im Arbeitsschutz, gekoppelt mit den ausgeprägten Erfahrungen im Bereich der Managementsysteme, haben uns für die o. a. Anforderungen qualifiziert. Vgl. Sie dazu auch folgenden Newsartikel: Link zum Artikel „SCL Einführung bei Matthäi“

 

Welche Punkte sind bei der Einführung der SCL unbedingt beachten müssen, erfahren Sie ebenfalls in unserer Fachbroschüre:

Download
SCL - Factsheet
SCL_v3-Seite 002.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Michael Niemeier (Mittwoch, 12 Juli 2017 17:11)

    Hallo, liebes Team vom Ingenieurbüro Hahn!
    Dies ist eine übersichtliche Darstellung der Anforderungen von TenneT und der Stimulation ihrer Lieferanten. Nach Rücksprache mit meinem Kollegen, der einige der Roadshow-Termine wahrgenommen hat, waren Ihre Beiträge auf der Roadshow überzeugend. Wir freuen uns schon auf die weitere Zusammenarbeit!

  • #2

    Sebastian Hahn (Freitag, 14 Juli 2017 10:14)

    Sehr geehrter Herr Niemeier. Vielen Dank für Ihren Kommentar und die Einschätzung zu unseren Präsentationen. Auch wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!